Vorabinformation zum Wechselunterricht

freibewegliche Ferientage
18. Mai 2021
Wechselmodell ab Donnerstag, 20.05.2021
18. Mai 2021

Sehr geehrte Eltern,

die Inzidenzwerte sinken und wir werden sicherlich in den nächsten Tagen damit rechnen können, in den Wechselunterricht für alle Klassen zu starten. Eine offizielle Bekanntmachung seitens der Schulaufsicht gibt es bisher nicht. Ich informiere Sie an dieser Stelle, sobald mich eine offizielle Meldung erreicht.

Nehmen Sie folgende Informationen bereits zur Kenntnis:

Klasse 1-3: Die Klasse wird in zwei Lerngruppen aufgeteilt. Die Gruppen nehmen im wöchentlichen Wechsel am Präsenzunterricht bis 11:10 Uhr teil. Das heißt, während eine Gruppe eine ganze Woche in der Schule verbringt, lernt die andere Gruppe zu Hause. Danach wird gewechselt. Die Einteilung der Gruppen nimmt ausschließlich die Klassenleiterin vor. Geschwisterkinder unserer Schule werden gleich eingetaktet und haben gegenüber allen anderen Wünschen Vorrang. Über LernSax wird über die Gruppenzugehörigkeit und den Stundenplan entsprechend informiert, wenn es soweit ist.

Unterrichtet wird vorrangig in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch (wer es schon hat). Pro Woche wird eine Bewegungsstunde in jeder Klasse realisiert. Bitte denken Sie an Turnschuhe! Über weitere unterrichtliche Abwechslung entscheidet der Klassenleiter. Der Einstieg in die Bewertung und Zensierung erfolgt nach angemessener Eingewöhnung in kleinen Schritten.

Die Gruppe, die zuhause lernt, erhält Lernaufgaben zur Wiederholung und Festigung des im Präsenzunterricht angeeigneten Wissens. Auch werden weiterhin Videokonferenzen durch die Klassenleiterinnen angeboten.

 

Klasse 4: kennt das schon, alles wie gehabt!

 

Schulinterne Hygienemaßnahmen:

…bleiben wie bisher bestehen. Hier nur das Wichtigste: Einlass für Klasse 1+2 ist vorn am Haupteingang, Klasse 3+4 hinten am Horteingang. Hofpause für Klasse 1+2 ist um 9:05 Uhr, für Klasse 3+4 um 10:00 Uhr. Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung auf den Gängen bleibt Pflicht.

 

NEU für ALLE

Testpflicht: Es wird weiterhin 2 x pro Woche getestet. Eine Selbstauskunft darf nicht mehr anerkannt werden (Ausnahme laut COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung für bereits Geimpfte und nachweislich Genesene).

Notbetreuung: Kinder, die einen Anspruch auf Notbetreuung haben, können in der Woche, in der sie keinen Präsenzunterricht haben, die Notbetreuung unserer Einrichtung von 7:00 bis 11:00 Uhr besuchen.

Hort: Bei einer stabilen Unterschreitung der Inzidenz von 165 wechselt der Hort in den eingeschränkten Regelbetrieb. Das heißt: ALLE Kinder mit einem Hortvertrag dürfen den Hort besuchen, unabhängig davon ob die Kinder im Präsenzunterricht sind oder gerade zuhause lernen. Der Hort öffnet um 11:00 Uhr und schließt 16:30 Uhr. Beachten Sie Ihre Betreuungsstunden in Ihren Hortverträgen und melden Sie Ihr Kind bitte bei Frau Eichler an: Telefon: 035820-629009 oder Mailadresse: hort-zodel@live.de

Mittagessen: Mit Beginn des Wechselunterrichts sind alle Kinder wieder automatisch beim Essen gemeldet. MELDEN Sie ihr Kind bitte SELBST AB, wenn es nicht essen geht! Es wäre schade, wenn Frau Waurig zubereitetes Essen wegwerfen müsste. Telefon Frau Waurig bis 8:00 Uhr: 035820-60403.

Schulbesuchspflicht: Diese ist ausgesetzt. Kinder können von der Teilnahme an der Präsenzbeschulung schriftlich bei der Schulleitung abgemeldet werden.

 

Auf weitere gute Zusammenarbeit!

Herzliche Grüße

Daniela Ritzmann

 

Schriftgröße
Kontrast