Blogarchiv

3. April 2022

gelockerte Corona-Maßnahmen

Sehr geehrte Eltern,

die Maskenpflicht wird ab dem 04.04.2022 im gesamten Schulgelände aufgehoben wird. Das gilt für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, pädagogisches Personal, externe Partner und Eltern. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes darf freiwillig weiterhin erfolgen.

Das zweimalige Testen pro Woche bleibt noch bis zu den Osterferien bestehen.

Die Desinfektion der Hände bzw. das Händewaschen nach Betreten der Schule wird weiterhin durchgeführt. Auch die Hygieneregeln zum regelmäßigen Waschen der Hände, der Nies- und Hustenetikette, dem Lüften der Räume bleiben ebenso Bestandteil der Schule.

Den ausführlichen Hygieneplan können Sie unter >Unsere Schule>>Hygieneplan nachlesen.

Mit freundlichen Grüßen

D. Ritzmann

22. März 2022

FRÜHJAHRSPUTZ….

…. am 09.04.2022 ab 9:00 Uhr !!!

Hier geht’s zu den Infos:

https://www.neisseaue.de/fruehjahrsputz-gs-zodel-2022/

11. Februar 2022

Kinder brauchen Bewegung

Der SV Ludwigsdorf und die Gemeinde Neisseaue bieten Bewegungsmöglichkeiten in den Ferien!

Bitte hier lesen: https://www.neisseaue.de/kinder-brauchen-bewegung/

7. Februar 2022

Halbjahresinformation, GTA und Co.

Sehr geehrte Eltern,

das erste Halbjahr ist geschafft und Sie erhalten in dieser Woche die Halbjahresinformationen, bzw. in Klasse 4 die Bildungsempfehlungen, Ihrer Kinder.

Zeit, um die vergangenen Wochen ein wenig zu resümieren und einige Informationen weiterzureichen:

Das Auf und Ab der Corona-Pandemie hat natürlich auch den Schulalltag geprägt. Nach einem tollen Schulauftakt im September, den ersten Elternabenden, der Zahnarztprophylaxe, dem ersten Triballturnier, der erfolgreichen Verschiebung der neuen Taktbusfahrpläne und vielen kleineren klasseninternen Projekten überschlugen sich zunehmend die Ereignisse. Allgemeine Erkrankungen, Quarantäne- und Covidfälle machten uns das Lernen und Arbeiten bis Weihnachten an der Schule schwer. Mit Unterrichtsausfällen und dem Wegfall von GTA, Theaterbesuch und gemeinsamer Adventsbastelei mussten wir uns arrangieren.

Umso mehr freut es mich, dass wir nach den Winterferien den Ganztagsbetrieb wieder aufnehmen werden. Dieser erfolgt dann klassenweise, also nicht durchmischt mit Kindern anderer Klassenstufen. Bereits im November habe ich mit Ihren Kindern gesprochen und konnte jeder Klasse zwei Angebote machen. Wo Ihr Kind nun zugeordnet ist, können Sie am Ende der Woche im Hausaufgabenheft nachlesen. Unsere GTA-Kursleiter dürfen unter Beachtung der 3G-Regel die Angebote durchführen.

Auch im Unterrichtsbetrieb bleiben die Covid-Testung dreimal wöchentlich sowie sämtliche Hygienemaßnahmen bestehen. Genesenenzertifikate gelten jetzt nur noch 90 Tage nach Positivtestung. Es gibt keinen Bestandsschutz für vor dem 15.01.22 ausgestellte Zertifikate. Nach Ablauf der 90 Tage werden auch die genesenen Kinder wieder mit getestet.

Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes außerhalb der Unterrichtsräume wird ebenfalls fortgesetzt und gilt auch nachmittags im Hort. Geben Sie Ihrem Kind ausreichend Reservemasken mit, unsere Vorräte in der Schule sind aufgebraucht und wir können keine mehr ausgeben.

Verstärkt darauf hinweisen möchte ich, dass für Eltern, Großeltern usw. auf dem Schulgelände und im Schulgebäude nach wie vor die Maskenpflicht (FFP2) gilt. Ich bedanke mich für die verantwortungsvolle Umsetzung!

Und nun hier noch einige Termine:

  • Letzter Schultag vor den Ferien, 11.02.: Unterrichtsschluss für alle Klassen um 11:10 Uhr
  • Erster Schultag nach den Ferien, 28.02.: Fasching in den einzelnen Klassen; Unterrichtsschluss für alle Klassen um 11:10 Uhr; lustige Kostüme erwünscht; bitte auf jegliche Art von „Waffen“ verzichten; Federtasche und HA-Heft mitbringen; Pfannkuchen spendiert der Förderverein (DANKE 😊)
  • 21.03.-25.03. fächerübergreifendes Projekt „Grüne Woche – die Grundschule Zodel hinterlässt Ihren Fußabdruck“

Wir suchen nach wie vor noch einen Verkehrshelfer. Bei Interesse bitte melden!

Jetzt wünsche ich Ihnen und Ihren Familien einen gelungenen Start in die Winterferien, jede Menge Erholung und Zeit zum Krafttanken!

Daniela Ritzmann

4. Februar 2022

Handy gefunden

Am Donnerstagmorgen haben wir im Schulhof vor dem Hintereingang ein Handy gefunden. Bitte im Sekretariat melden!

18. Januar 2022

Kinder brauchen Bewegung

Sehr geehrte Eltern,

bis zu den Februarferien bietet der SV Ludwigsdorf eine zusätzliche Bewegungsmöglichkeit für Kinder an und hofft auf eine rege Teilnahme.

Kinder_brauchen_Bewegung

 

16. Januar 2022

Modifikation Maskenpflicht

geringfügige Veränderung: hier lesen

3. Januar 2022

GTA bis Februarferien

Sämtliche Ganztagsangebote entfallen bis zu den Februarferien. Wir orientieren uns darauf, dass im zweiten Halbjahr alle Kurse wieder stattfinden werden. Falls eine Durchmischung aller Klassen zu diesem Zeitpunkt noch immer nicht möglich sein sollte, werden die Kurse auf Klassenstufenbasis ausgerichtet.

Mit freundlichen Grüßen

D. Ritzmann

22. Dezember 2021

Frohe Weihnachten

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame, ruhige und gemütliche Feiertage, viel Zeit zum Plätzchengenießen, zum Singen bei Kerzenschein, zum Vorlesen, zum gemeinsamen Filmeschauen oder zum Spielespielen! Wir drücken die Daumen, dass in den Ferien der Schlitten wieder aus dem Keller geholt werden kann und hoffen, Sie und Ihre Familien bleiben gesund!

Bis bald und auf Wiedersehen im neuen Jahr 2022!

Ihre Grundschule Zodel

9. Dezember 2021

wieder eingeschränkter Regelbetrieb ab 13.12.21 im Hort

Sehr geehrte Eltern,

ab Montag, den 13.12 .21 ist der Hort wieder für alle Kinder offen.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen und bedanken uns bei Ihnen als Eltern für die Betreuung der Kinder in der Notzeit.

Bitte melden Sie den Bedarf für den Frühhort wieder mit an.

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit.

Gesine Eichler

 

7. Dezember 2021

Information der Gemeinde zum Hortbetrieb

Sehr geehrte Eltern unserer Hortkinder,

heute erreichten mich mehrere Anfragen in Bezug auf die aktuell personelle Ausnahmesituation in unserem Hort in Zodel.

Grundsätzlich ist diese Situation nicht in erster Linie pandemiebedingt entstanden. Jedoch standen durch die allgemein hohe Infektionsquote bereits letzte Woche nur noch 2 Erzieherinnen zur Verfügung. Diese Situation hat sich nun nochmals verschärft. Aus diesem Grund möchte ich an dieser Stelle eindringlich darum bitten, die Kinder diese Woche nicht in die Einrichtung zu bringen und Alternativen zu suchen, um allen Eltern, die absolut keine andere Betreuungsmöglichkeit haben, die Plätze freizuhalten. Wir versuchen mit diesen Maßnahmen unser Möglichstes, die Einrichtung für betroffene Eltern offen zu halten, können dies aber in der aktuellen Situation nicht mehr garantieren.

Unsere Erzieher arbeiten bereits seit langer Zeit am Limit. Mit dem damit einhergehenden psychischem und physischem Stress sowie ständigen Kontakt mit anderen Personen ist auch die Infektionsquote bei Viruserkrankungen verständlicherweise deutlich höher als in anderen Berufen.

Ich bitte daher um gegenseitige Unterstützung, auch im Sinne der Gesundheit Ihrer Kinder. Sollte die Anzahl der zu betreuenden Kinder die Zahl 20 in der restlichen Woche übersteigen, sehe ich mich im Sinne der Gesundheit Ihrer Kinder und meiner Mitarbeiter gezwungen, die Einrichtung bis auf Weiteres zu Schließen.

 „Auf Anfrage des Jugendamtes des Landkreis Görlitz formuliert das Landesjugendamt deutlich, dass die Schließung der Einrichtungen aufgrund eines akuten Personalstandes und damit der fehlenden Sicherstellung der Aufsichtspflicht in erster Linie in der Verantwortung des Trägers liegt. Dies resultiert aus der Pflicht des Trägers eine drohende Kindeswohlgefährdung, hier durch fehlende Aufsichtspflicht aufgrund akuten Personalmangels, abzuwenden.“

Bleiben Sie gesund und denken bitte auch an Andere!

Euer Bürgermeister

Per Wiesner

 

6. Dezember 2021

Notbetreuung Hort vom 07.12.- 10.12.21

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der anhaltenden hohen krankheitsbedingten Ausfälle bei den Erzieherinnen müssen wir den Hortbetrieb weiter einschränken und gehen ab den 07.12.21 bis zunächst den 10.12.21 in eine Notbetreuung über.

Dies bedeutet, dass nur Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, einen Anspruch auf Betreuung haben.

Sollte Anspruch bestehen, weisen Sie diesen bitte mittels des „Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung“ nach. Das Formblatt können Sie unter folgenden Download-Link herunterladen:

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/21_11_22_Anlage_Formblatt-Notbetreuung.pdf

Das Formblatt kann auch am Mittwoch (08.12.21) nachgereicht werden.

Zudem findet in dieser Woche kein Frühhort statt.

>>> Wichtig! Mittagessenbetreuung kann ebenfalls durch den Hort für Kinder ohne Betreuungsanspruch nicht abgesichert werden. Bitte melden Sie ihr Kind gegebenenfalls vom Essen selbst ab! <<<

Als systemrelevate Berufe zählen Tätigkeiten in:

  • Gesundheitsversorgung und Pflege
    • Arztpraxen
    • Krankenhäuser
    • Apotheken
    • Labore
    • stationäre Einrichtungen für Pflege, Reha, Eingliederungshilfe
    • ambulante Pflegedienste
    • Wirtschafts-, Versorgungs- und Reinigungspersonal, welches überwiegend in und für die genannten Einrichtungen tätig ist
  • Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
    • Berufsfeuerwehr, freiwillige Feuerwehr, sofern Tagesbereitschaft besteht
    • Rettungsdienst
    • Katastrophenschutz
    • Polizeivollzugsdienst
    • unmittelbar mit der Bewältigung der Corona-Pandemie befasstes Personal der Kommunen (insbesondere Krisenstäbe, Gesundheitsämter und Ordnungsämter)
  • Justizwesen
    • Justizvollzug (betriebsnotwendiges Personal)
    • Gerichte
    • Staatsanwaltschaften
    • rechtliche Betreuerinnen und Betreuer im Sinne von § 1896 BGB zur Wahrnehmung von unaufschiebbaren Terminen
    • Opfer- und Gewaltschutzeinrichtungen
  • Bildung und Erziehung
    • Personal zur Sicherstellung der Betreuung in Kindertageseinrichtungen und Schulen
    • stationäre und teilstationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Auf ein baldiges Wiedersehen mit Allen

G. Eichler

 

29. November 2021

häusliches Lernen bei Krankheit und Quarantäne / GTA

Sehr geehrte Eltern,

zur Zeit häufen sich Krank- und Quarantänemeldungen von Schülerinnen und Schülern und es erreichen uns immer wieder Anfragen, wie der Schulstoff zu den Kindern nach Hause kommt.

Nach wie vor nutzen wir ausschließlich LernSax zur Übermittlung von Lernaufgaben. Die Klassenleiterinnen sind bemüht, diese regelmäßig einzustellen. Inhaltlich dienen diese Aufgaben vorrangig der Wiederholung und Festigung.

Falls Bücher und Arbeitshefte noch in der Schule sind, vereinbaren Sie einen Termin mit der Klassenleiterin oder der Sekretärin, um die Arbeitsmittel abzuholen.

Der teilweise unübersichtliche Krankenstand von Schülerschaft und Personal, die eingeschränkter Hortbetreuung und die unverzichtbare Bemühung um Kontaktreduzierung machen es nun doch notwendig, dass unsere Ganztagsangebote bis zu den Weihnachtsferien ausgesetzt werden müssen. Wir hoffen auf eine Wiederaufnahme im Januar!

Mit freundlichen Grüßen

D. Ritzmann

28. November 2021

Einschränkung Hortbetrieb bis 03.12.21

Liebe Eltern,

auf Grund des hohen Krankenstandes bei den Erzieherinnen wird der Regelbetrieb bis zum 03.12.2021 eingeschränkt.

Dies bedeutet, dass die Kinder im Hort in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Wir bitten Sie, wenn möglich, Ihre Kinder so zeitig wie möglich vom Hort abzuholen, bzw. nach Hause fahren zu lassen.

Der angemeldete Frühhort bleibt bestehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

G. Eichler

 

 

24. November 2021

Informationen zum aktuellen Schulbetrieb

Hier gehts zu den aktuellen Regelungen:Schulbetrieb bis Weihnachten

20. November 2021

Vorankündigung

Sehr geehrte Eltern,

in der Woche vom 22.-26.11. finden KEINE GTA statt!

Alle weiteren Informationen zum eingeschränkten Regelbetrieb ab 29.11. erhalten Sie an dieser Stelle im Verlauf der kommenden Woche!

15. November 2021

Maskenpflicht

Sehr geehrte Eltern,

ab sofort gilt für Ihre Kinder die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes auf den Gängen des Schulhauses. Ein Schal/Tuch oder eine selbst genähte Maske ist nicht zulässig. Im Unterricht wird die Maske nicht getragen. Bitte achten Sie auf einen kleinen Vorrat im Ranzen.

Für Eltern, Großeltern usw. gilt die Maskenpflicht bereits bei Betreten des Schulgeländes! Eine fahrlässige oder vorsätzliche Zuwiderhandlung bedeutet eine Ordnungswidrigkeit im Sinne des §73 Absatz 1a Nummer 24 des Infektionsschutzgesetzes.

Grundlage für oben genannte Maßnahmen ist die aktuelle Schul- und Kita-Coronaverordnung.

Zudem weist das Gesundheitsamt auf den sensiblen Umgang bei Krankheitssymptomen hin. Bei typischen Covid-19-Symptomen darf die Schule nicht betreten werden.

Mit freundlichen Grüßen

D. Ritzmann

Umgang mit Erkältungssymptomen

15. November 2021

Telefonische Erreichbarkeit am 15.11.

Aktuell haben wir technische Probleme mit dem Telefon. Das Schreiben von Mails funktioniert aber und darf gern genutzt werden. Bitte beachten Sie dabei, dass das Sekretariat bis 11:00 Uhr besetzt ist.

12. November 2021

Lesepatin oder Lesepate gesucht

hier klicken: Lesepaten gesucht

5. November 2021

Unterstützung beim Weihnachtsbasteln

Liebe Eltern,

fast schon traditionell wollen wir am 8.12. wieder unser Weihnachtsbasteln an Stationen stattfinden lassen und suchen auch in diesem Jahr erneut kreative Eltern, die Spass haben, mit Kindergruppen etwas Weihnachtliches herzustellen. Vom Filzen, über Weihnachtsorigami, bis zum stilvollen Handlettering … fast alles ist möglich 🙂

Melden sie sich gerne bei mir wenn Sie Ideen haben!

Viele Grüße

Daniela Ritzmann

 

5. November 2021

Wir suchen..

… ganz dringend einen zuverlässigen Verkehrshelfer, der unsere Kinder sicher vor und nach dem Unterricht an der Bushaltestelle beaufsichtigt.

Weitere Informationen erfragen Sie bitte bei der Schulleitung!

 

Suche mit Weitblick:

Für Schüler und Jugendliche: Bei uns könnt Ihr Erfahrungen mit Grundschulkindern sammeln. Bewerbt Euch gern für einen Praktikumsplatz oder ein freiwilliges soziales Jahr!

 

Nicht nur in eigener Sache:

Auch für das Programm „Klasse 2000“ werden ständig interessierte Kursleiter gesucht. Infos hier:  https://www.klasse2000.de/

 

 

 

 

2. November 2021

Essensküche bleibt am 05.11. geschlossen

Info:

am Donnerstag und Freitag werden bei Frau Geißler-Büchner Renovierungsarbeiten durchgeführt.

Am Donnerstag wird ein kaltes Mittagessen in der Küche angeboten und am Freitag bleibt die Küche gänzlich geschlossen.

Der Hort bietet an, dass Sie Ihren Kindern am Freitag Essen mitgeben, was dann durch den Hort in der Mikrowelle erwärmt werden kann. Die andere Variante ist, dass die Kinder einfach eine Stulle mehr in der Brotdose haben.

31. Oktober 2021

Aktualisierung

Die Testfrequenz beträgt vom 1.-14. November 3x pro Woche!

 

Zum Informieren:

https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2021/10/18/weiter-hohe-schutzmassnahmen-an-schulen-aber-keine-maskenpflicht-im-unterricht/

15. Oktober 2021

Erholsame Herbstferien

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

Wir wünschen allen erholsame und sonnige Herbstferien, Zeit zum Kraft tanken und Ausschlafen!

Nach den Ferien sehen wir uns wieder!

Nach aktueller Corona-Schutzverordnung wird in der Woche vom 1.11.-5.11.2021 drei Mal in der Woche getestet.

 

Mit herbstlichen Grüßen

Ihre Grundschule Zodel

15. Oktober 2021

HORT: Die Ferienpläne sind da

bitte klicken: Herbst- Ferienpläne

29. September 2021

Save the date: 15.10. — Triball-Turnier

Kinder brauchen Bewegung! TriballTurnier

Liebe Eltern, liebe Kinder, manch mal bieten sich einfach Gelegenheiten die man nutzen muss! Deshalb laden wir alle Sportbegeisterten Kids am 15.10.2021 zum Triball-Turnier auf das Schulgelände der Grundschule Zodel ein.

Triball bedeutet für uns: Fußball, Brennball & Ball über die Schnur! Eingeladen sind alle Kids die eine Grundschule besuchen, das muss dabei aber nicht zwingend die Grundschule Zodel sein. Da alle drei Sportarten TEAM-Sportarten sind, braucht auch jedes Kind ein Team dem es sich anschließt. Jedes Team braucht hierbei mindestens vier Mitglieder. Es können aber auch 5, zur Not auch 6 Mitglieder sein (Wechselmöglichkeit!). Wichtig ist natürlich auch ein fantasievoller TEAM-Name und auch ein cooles selbst gebasteltes/gemaltes Logo/Wappen wäre klasse!

Interessierte Sportler bitte unter http://triball-turnier-anmeldung.neisseaue.de anmelden.

Start des Events ist um 14:30 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Zodel. Nach dem alle Sieger gekürt wurden und jeder ausreichend gefuttert hat, endet das Event um 19:00 Uhr. Die Verpflegung wird von der Elternschaft der 2. Klasse übernommen. Die dabei erzielten Umsätze (Sämtliche Beschaffungskosten trägt der Sportverein – Förderung von der Deutschen Sportjugend!) fließen direkt in die Klassenkasse.

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos!

Während der Veranstaltung ist eine Tausch-/Verkaufsbörse für Sportsachen geplant. Einzige Bedingung für die Verkäufer ist hierbei die Bereitschaft einen kleinen Teil des Erlöses in ein Spendenschwein zu werfen, dessen Inhalt je zu 50 % der Spielgemeinschaft und dem Schulförderverein zu Gute kommt. Interessierte Verkäufer bitte unter http://triball-turnier-anmeldung.neisseaue.de anmelden.

Freitag, 15. Oktober 2021
14:30 – 19:0 Uhr

Weitere detaillierte Infos unter: http://triball-turnier-info.neisseaue.de

Wir freuen uns auf Euch!
Die Nachwuchstrainer der Spielgemeinschaft SV Ludwigsdorf 48 / SV Zodel 68 &
die Elternschaft der Klasse 2 der Grundschule Zode

 

Text als PDF zum ausdrucken und verteilen:

Kinder_brauchen_Bewegung.pdf

8. September 2021

Busfahrtickets

Nach Mitteilung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) ist
der Ticketversand noch nicht abgeschlossen, sodass die Schülerinnen und Schüler, welche ein
Ticket beantragt haben, auch ohne dieses die öffentlichen Verkehrsmittel bis einschließlich
10.09.2021 nutzen können. Das Fahrpersonal ist informiert.

gemeldet am 08.09.2021 vom Landkreis Görlitz

6. September 2021

Pflicht zum Tragen einer MSB

Liebe Eltern,

bitte denken Sie daran: zum Bringen zur Schule und zum Abholen Ihrer Kinder von Schule UND Hort benötigen Sie eine Mund-Nasen-Schutz-Bedeckung.

 

Vielen Dank!

6. September 2021

Termine zur Schulanmeldung für das Schuljahr 2022/23

Dienstag, 21.09.2021 von 08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr

Mittwoch, 22.09.2021 von 8:00 – 12:00 Uhr

31. August 2021

Schuleingangsfeier am 04.09.2021

Liebe Eltern,

Laut „SchulKitaCoVO“ besteht für Schulanfängerinnen und Schulanfänger sowie für ihre Begleitpersonen am 4.9.2021 keine Testpflicht. Auch erfolgt an diesem Tag keine Kontrolle der Impf- und Genesenennachweise. Auf den Gängen des Schulgebäudes ist das Tragen eines MNS für Eltern und Begleitpersonen verpflichtend, wenn der Abstand von 1,5 m nicht gewährleistet werden kann. In der Turnhalle dürfen Sie gern an Ihren Plätzen den MNS abnehmen. Im Außenbereich achten Sie bitte selbst verantwortungsvoll auf einen gesunden Abstand zu den anderen Familien.

Daniela Ritzmann

31. August 2021

Schulbeginn

Liebe Eltern,

das neue Schuljahr erwartet uns und damit gibt’s auch aktuelle Informationen zum Start an unserer Schule!

Es besteht wieder die Schulbesuchspflicht für ALLE Schulkinder. Nur mit einem ärztlichen Attest kann Ihr Kind von der Schulbesuchspflicht befreit werden.

Die „SchulKitaCoVO“ sieht vom 06.-17.09. folgenden Testturnus vor:

  • Inzidenz unter 10: zweimal pro Woche testen (Montag, Mittwoch)
  • Inzidenz über 10: dreimal pro Woche (Montag, Mittwoch, Donnerstag)

Nach dem 17.09. wird bei Inzidenz unter 10 einmal montags getestet. Wenn Inzidenz über 10, dann wird zweimal, Montag und Mittwoch, getestet.

Eine Selbstauskunft als Testnachweis hat keine Gültigkeit. Folgende Kriterien eines Tests, der nicht in der Schule durchgeführt wird, müssen erfüllt sein:

„ein Testnachweis ein Nachweis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in verkörperter oder digitaler Form, wenn die zugrundeliegende Testung durch In-vitro-Diagnostika erfolgt ist, die für den direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 bestimmt sind und die auf Grund ihrer CE-Kennzeichnung oder auf Grund einer gemäß § 11 Absatz 1 des Medizinproduktegesetzes erteilten Sonderzulassung verkehrsfähig sind, die zu Grunde liegende Testung maximal 24 Stunden zurückliegt und …
a) vor Ort unter Aufsicht desjenigen stattfindet, der der jeweiligen Schutzmaßnahme unterworfen ist,
b) im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt, erfolgt oder
c) von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung vorgenommen oder überwacht wurde.“

Informationen finden Sie auch hier: SMK BLOG

Der erste Schultag, 06.09., endet für alle um 11:10 Uhr. Wir unterrichten in den ersten zwei Wochen nach Sonderstundenplan, um Zeit zum Kennenlernen, Ankommen, Wiederholen, Auffrischen, Von-den-Ferien-Schnattern zu haben und organisatorische Dinge zu klären. Den Regelstundenplan erhalten dann alle im Laufe der ersten Schultage.

Auf ein baldiges Wiedersehen!

Daniela Ritzmann

 

26. August 2021

Lernsax – Erster Login

Liebe Eltern,

Das Lernen mit, durch und über Medien ist eine wichtige Querschnittsaufgabe aller Unterrichtsfächer der Grundschule. Der Kompetenzrahmen „Kompetenzen in der digitalen Welt“ der Kultusministerkonferenz wurde zum Schuljahr 2019/2020 in die sächsischen Lehrpläne aufgenommen. Im Rahmen einer informatischen Vorbildung eignen sich die Schüler elementare Bedienfertigkeiten im Umgang mit dem Computer oder mobilen digitalen Endgeräten an und gewinnen Einblicke in deren Funktionsweisen und nutzen diese bei der Lösung von Aufgaben. Die gegenwärtig an Schule und Unterricht gestellten Anforderungen zeigen deutlich, dass digitale Lehr- und Lernstrategien und dazu passfähige Unterrichtsszenarien eine immer wichtigere Rolle spielen. Die MeSax – Schulcloud LernSax bietet eine passgenaue Lösung, die eine Fülle erprobter Instrumente für sächsische Bildungseinrichtungen bereitstellt.

Wir nutzen an unserer Schule die sächsische Kommunikationslösung LernSax. Zur Nutzung erhält jeder Schüler Anmeldedaten (Benutzername und Startpasswort). Führen Sie den ersten Login bitte gemeinsam mit Ihrem Kind durch. Klicken Sie hier für eine Videoanleitung auf YouTube.

Ein Kennwort besteht aus mindestens 8 Zeichen und enthält: Groß- und Kleinbuchstaben sowie mindestens eine Zahl und ein Sonderzeichen. Für das neu zu vergebende Passwort empfehlen wir besonders für die Erstklässler leicht schreibbare Varianten (keine AltGR Taste nötig) wie z.B.: Martin#1

Login:

  • Besuchen Sie die Internetseite: www.lernsax.de
  • Klicken Sie oben rechts auf „Anmelden“
  • Im Hausaufgabenheft Ihres Kindes finden sie Login (= E-Mail-Adresse) und Startpasswort
  • Klicken Sie auf „Einloggen“
  • folgen Sie den Anweisungen…
  • Streichen Sie das Startpasswort durch und schreiben Sie in Druckbuchstaben das neue Passwort in das Hausaufgabenheft.

Klicken Sie hier für eine Erstanleitung als PDF

Die Oberfläche:

Einen kleinen Einführungskurs erhalten Sie auf der Seite www.lernsax.de  🡪 „LernSax kennenlernen“

20. Juli 2021

Geschützt: Wir tanzten- hier anklicken und Passwort eingeben

Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.
18. Juli 2021

Elternratssitzung 17.05.2021

Protokoll Elternratssitzung 17.05.21

28. Juni 2021

Radfahrer aufgepasst

 

Ich freue mich, viele Kinder zu sehen, die mit dem Rad zur Schule kommen! Weiter so!

Bitte nutzt ausschließlich die Fahrradständer auf dem Parkplatz und achtet darauf, dass Ihr auf dem gesamten Schulgelände Euer Fahrrad schiebt!

Danke für Eure Rücksichtnahme!

 

Eure Frau Ritzmann

28. Juni 2021

Ab 1. Juli 2021: Testpflicht nur noch 1x Woche

Für Schülerinnen und Schüler aller Schulen sowie Lehrkräfte und das übrige Schulpersonal ist ab dem 1. Juli 2021, unterhalb einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz von 10, für den Zutritt zu Schulen und Kindertageseinrichtungen nur noch eine wöchentliche Testung notwendig.

Das sieht die neue Schul- und Kitabetriebseinschränkungsverordnung vor, die ab dem 1. Juli 2021 gelten wird.

 

6. Juni 2021

Gerber News – Gute Nachrichten

Neuigkeiten aus unserer Schule:  unbedingt lesen 🙂

6. Juni 2021

Theaterpädagogik mit Dirk Beyer

  

20. Mai 2021

NEU – Eingeschränkter Regelbetrieb ab 25.05.2021

Liebe Eltern,

schneller als erwartet, teilte das Kultusministerium mit, dass wir am Dienstag, dem 25.05.2021 im eingeschränkten Regelbetrieb in festen Klassen unterrichten dürfen. Damit begrüßen wir nächste Woche alle Kinder zurück in den Klassenräumen! Wir freuen uns darauf!

Die Testpflicht bleibt bestehen! Alles Weitere erfahren Ihre Kinder am Dienstag!

Bis dahin erholsame Pfingsttage wünscht

Daniela Ritzmann

18. Mai 2021

Wechselmodell ab Donnerstag, 20.05.2021

Liebe Eltern,

es ist soweit… wir unterrichten nun offiziell ab Donnerstag, dem 20.05.2021 im Wechselmodell.

Die Klassenleiterinnen teilen Ihnen noch heute im Laufe des Nachmittages über LernSax mit, welches Kind in welcher Gruppe am Donnerstag mit dem Präsenzunterricht beginnt. Über alles Weitere habe ich Sie im vorhergehenden Beitrag informiert.

Wenn die Inzidenz weiter so fällt, bzw. stabil unter 100 bleibt, kann es sein, dass wir demnächst schon in den eingeschränkten Regelbetrieb wechseln. Schauen Sie daher bitte regelmäßig auf die Homepage! Ich halte Sie auf dem Laufenden!

Einen guten Start aufs Neue!

Daniela Ritzmann

18. Mai 2021

Vorabinformation zum Wechselunterricht

Sehr geehrte Eltern,

die Inzidenzwerte sinken und wir werden sicherlich in den nächsten Tagen damit rechnen können, in den Wechselunterricht für alle Klassen zu starten. Eine offizielle Bekanntmachung seitens der Schulaufsicht gibt es bisher nicht. Ich informiere Sie an dieser Stelle, sobald mich eine offizielle Meldung erreicht.

Nehmen Sie folgende Informationen bereits zur Kenntnis:

Klasse 1-3: Die Klasse wird in zwei Lerngruppen aufgeteilt. Die Gruppen nehmen im wöchentlichen Wechsel am Präsenzunterricht bis 11:10 Uhr teil. Das heißt, während eine Gruppe eine ganze Woche in der Schule verbringt, lernt die andere Gruppe zu Hause. Danach wird gewechselt. Die Einteilung der Gruppen nimmt ausschließlich die Klassenleiterin vor. Geschwisterkinder unserer Schule werden gleich eingetaktet und haben gegenüber allen anderen Wünschen Vorrang. Über LernSax wird über die Gruppenzugehörigkeit und den Stundenplan entsprechend informiert, wenn es soweit ist.

Unterrichtet wird vorrangig in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch (wer es schon hat). Pro Woche wird eine Bewegungsstunde in jeder Klasse realisiert. Bitte denken Sie an Turnschuhe! Über weitere unterrichtliche Abwechslung entscheidet der Klassenleiter. Der Einstieg in die Bewertung und Zensierung erfolgt nach angemessener Eingewöhnung in kleinen Schritten.

Die Gruppe, die zuhause lernt, erhält Lernaufgaben zur Wiederholung und Festigung des im Präsenzunterricht angeeigneten Wissens. Auch werden weiterhin Videokonferenzen durch die Klassenleiterinnen angeboten.

 

Klasse 4: kennt das schon, alles wie gehabt!

 

Schulinterne Hygienemaßnahmen:

…bleiben wie bisher bestehen. Hier nur das Wichtigste: Einlass für Klasse 1+2 ist vorn am Haupteingang, Klasse 3+4 hinten am Horteingang. Hofpause für Klasse 1+2 ist um 9:05 Uhr, für Klasse 3+4 um 10:00 Uhr. Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung auf den Gängen bleibt Pflicht.

 

NEU für ALLE

Testpflicht: Es wird weiterhin 2 x pro Woche getestet. Eine Selbstauskunft darf nicht mehr anerkannt werden (Ausnahme laut COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung für bereits Geimpfte und nachweislich Genesene).

Notbetreuung: Kinder, die einen Anspruch auf Notbetreuung haben, können in der Woche, in der sie keinen Präsenzunterricht haben, die Notbetreuung unserer Einrichtung von 7:00 bis 11:00 Uhr besuchen.

Hort: Bei einer stabilen Unterschreitung der Inzidenz von 165 wechselt der Hort in den eingeschränkten Regelbetrieb. Das heißt: ALLE Kinder mit einem Hortvertrag dürfen den Hort besuchen, unabhängig davon ob die Kinder im Präsenzunterricht sind oder gerade zuhause lernen. Der Hort öffnet um 11:00 Uhr und schließt 16:30 Uhr. Beachten Sie Ihre Betreuungsstunden in Ihren Hortverträgen und melden Sie Ihr Kind bitte bei Frau Eichler an: Telefon: 035820-629009 oder Mailadresse: hort-zodel@live.de

Mittagessen: Mit Beginn des Wechselunterrichts sind alle Kinder wieder automatisch beim Essen gemeldet. MELDEN Sie ihr Kind bitte SELBST AB, wenn es nicht essen geht! Es wäre schade, wenn Frau Waurig zubereitetes Essen wegwerfen müsste. Telefon Frau Waurig bis 8:00 Uhr: 035820-60403.

Schulbesuchspflicht: Diese ist ausgesetzt. Kinder können von der Teilnahme an der Präsenzbeschulung schriftlich bei der Schulleitung abgemeldet werden.

 

Auf weitere gute Zusammenarbeit!

Herzliche Grüße

Daniela Ritzmann

 

18. Mai 2021

freibewegliche Ferientage

Die letzten freibeweglichen Ferientage in diesem Schuljahr sind am 11.06. und 14.06.2021.

Der Hort übernimmt an beiden Ferientagen die Betreuung. Bitte zeigen Sie Ihren Bedarf bei Frau Eichler an.

Der Busverkehr ist an diesen beiden Tagen nicht eingeschränkt, sondern fährt wie an ganz normalen Schultagen regulär.

14. Mai 2021

Hinweis zur Testpflicht in der Schule

Liebe Eltern,

die Bundesregierung hat die COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung (SchAusnahmV) erlassen, die auch für den Schulbetrieb relevant ist und ab dem 17.05.2021 an unserer Schule umgesetzt wird.

Folgendes findet sich darin wieder:

Wegfall der qualifizierten Selbstauskunft über die Durchführung eines Tests 

Es ist nicht mehr erlaubt, den zweimaligen Test pro Woche auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zuhause durchzuführen. Die Selbsttest müssen in den Schulen unter Aufsicht durchgeführt werden. Es werden folgende Testnachweise weiterhin anerkannt:

a) betriebliche Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt

b) wenn Tests von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung vorgenommen oder überwacht werden (z. B. Testzentrum)

Bei den unter a) und b) genannten Testnachweisen darf die zu Grunde liegende Testung maximal 24 Stunden zurückliegen.

 

Für Fragen stehe ich gern zurnVerfügung!

Daniela Ritzmann

11. Mai 2021

Kinder brauchen Bewegung

Liebe Eltern,

Sportvereine dürfen aktuell den Betrieb in Kleingruppen wieder aufnehmen. So hat sich der SV Ludwigsdorf für Samstag, 15.05.2021, etwas Sportliches einfallen lassen.

Machen Sie mit und schauen Sie hier:

Kinder_brauchen_Bewegung

Sport frei!!

11. Mai 2021

Achtung Schulanfänger

Liebe Vorschul-Eltern,

aufgrund der aktuellen Bestimmungen muss unser Pippi-Langstrumpf-Tag der ABC-Schützen leider ausfallen.

Der Elternabend am 19.07.2021 wird stattfinden. Sie erhalten im Juni eine Einladung!

Herzliche Grüße

Daniela Ritzmann

26. April 2021

Elternbrief des Kultusministers

Elternbrief des Kultusministers

22. April 2021

Schulschließung und Wechselunterricht

Liebe Eltern,

dank Ihrer Mithilfe haben wir uns mit der Corona-Testpflicht an unserer Schule gut organisiert und arrangiert, haben unseren Tagesablauf daraufhin ausgerichtet, angefangen, kleine klasseninterne Projekte zu planen und es wuchs die Hoffnung, endlich wieder etwas mehr „normalen“ Schulalltag in diesem Schuljahr erleben zu dürfen. In den Medien haben Sie sicherlich schon gelesen, dass es allerdings erneut eine Änderung gibt:

Der Deutsche Bundestag hat den Entwurf eines Vierten Bevölkerungsschutzgesetzes beraten und beschlossen. Damit ist der Betrieb der allgemeinbildenden Schulen und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung ab Montag, dem 26.04.2021, nach festen Inzidenzwerten im jeweiligen Landkreis geregelt.

Grundsätzlich gilt für den Schulbetrieb bis 30.06.2021: Ab einer Inzidenz von über 100 ist Wechselunterricht vorgeschrieben, ab einem Wert von über 165 ist nur noch Distanzunterricht (Lernen zuhause) erlaubt.

Eine Ausnahme gilt für die Vierten Klassen. Als so genannte Abschlussklasse werden diese grundsätzlich im wöchentlichen Wechselmodell unterrichtet.

Für Sie und uns bedeutet das:

  • Ab Montag findet für die Klassen 1-3 kein Präsenzunterricht mehr statt. Wie bereits bekannt, wird für Kinder bestimmter Berufsgruppen eine Notbetreuung errichtet. Die uns bereits vorliegenden Formulare zur Anspruchsberechtigung behalten ihre Gültigkeit unter der Voraussetzung, dass weiterhin die Angaben korrekt sind.
  • Die Notbetreuung erfolgt von 7:00 Uhr bs 11:00 Uhr über unser Schulpersonal, danach durch den Hort. Teilen Sie uns bitte immer mit (z. Bsp. im Hausaufgabenheft) ob Ihr Kind Mittag isst. Wir melden es dann bei Frau Waurig an.
  • Die Klassenleiterinnen werden am Dienstag (27.04.) über LernSax Wochenpläne und Lernaufgaben bereitstellen und über mögliche Videokonferenzen informieren.
  • Klasse 4 wird im wöchentlichen Wechsel unterrichtet. Die Aufteilung der Klasse in zwei Gruppen obliegt der Klassenleiterin. Sie wird darüber informieren, welches Kind in welcher Gruppe ist und welche Gruppe am Montag mit dem Präsenzunterricht bzw. mit der häuslichen Lernzeit beginnen wird. Der Stundenplan wird in der nächsten Woche angepasst. Auch über die Form und die Inhalte des Homeschoolings wird am Dienstag nächster Woche durch die Klassenleiterin informiert. SchülerInnen, die Anspruch auf Notbetreuung haben, dürfen auch nach dem Unterricht in den Hort gehen. Alle anderen müssen nach der letzten Unterrichtsstunde das Schulhaus verlassen.

Die Corona-Testpflicht (2 mal pro Woche) besteht weiterhin für alle Schülerinnen und Schüler, Kinder in der Notbetreuung, Hortkinder und Lehrkräfte sowie Erzieherinnen.

Alle weiteren bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen unserer Schule gelten fort.

Liebe Eltern, wir können Ihren Unmut über die sich ständig veränderten Gegebenheiten sehr gut nachvollziehen. Die unstete Lernsituation der letzten Wochen und Monate macht auch uns zu schaffen und stellt uns schon lange nicht mehr zufrieden und wir hätten uns auch heute andere Lösungswege gewünscht. Dennoch möchte ich Sie bitten, mit Ihren Kindern abermals die aktuelle Lage sensibel zu besprechen und mit uns gemeinsam diese erneute Herausforderung zu meistern. Schauen Sie bitte auch in den nächsten Tagen regelmäßig auf die Homepage, falls Ergänzungen gemacht werden müssen, und verfolgen Sie die Inzidenzwerte ab und zu.

Für Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!

„Gelassenheit bedeutet Ruhe zu bewahren inmitten des Sturms!“

In diesem Sinne herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Daniela Ritzmann

Informationen zur Bundesnotbremse

Personengruppen mit Anspruch auf Notbetreuung

Notbetreuung Formblatt April 2021

 

7. April 2021

Selbsttests ab dem 12. 04. (geändert am 08.04.21)

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie sicherlich bereits aus den Medien erfahren haben, werden alle Schülerinnen und Schüler ab dem 12.04.2021 getestet, um die Schulen auch unabhängig von der Inzidenz geöffnet lassen zu können.

Bitte nehmen Sie die folgenden Hinweise zur Kenntnis:

Wir unterrichten weiterhin im eingeschränkten Regelbetrieb. Der Stundenplan bleibt bestehen. Die Klassen bzw. Gruppen werden nach wie vor strikt getrennt. Die Maskenpflicht für Ihre Kinder gilt ebenso weiter auf den Gängen, jedoch nicht im Klassenzimmer oder auf dem Schulhof. Bitte beachten Sie auch fortan die Gepflogenheiten laut Hygienekonzept beim Abgeben und Abholen Ihres Kindes. Das Betreten des Schulgeländes und -gebäudes ist ohne negativen Corona-Test (nicht älter als drei Tage) untersagt.

Wöchentlich werden zwei Selbsttests von allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie SchülerInnen durchgeführt. Der Selbsttest Ihrer Kinder findet unter Aufsicht und Anleitung im Klassenzimmer statt. Für die Durchführung und Verarbeitung der Daten benötigen wir Ihr Einverständnis.

Die Einverständniserklärung laden Sie sich bitte hier herunter:

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/Anlage3-Einwilligungserklaerung_Schueler2.docx

Diese geben Sie am Montag Ihrem Kind mit in die Schule, da am 12.04.2021 der erste Selbsttest verpflichtend stattfinden wird. Erscheint Ihr Kind am Montag ohne die Einverständniserklärung in der Schule, werden Sie telefonisch kontaktiert und müssen die Einwilligung nachreichen oder Ihr Kind abholen. In dieser Zeit wird der Schüler in einem separaten Raum untergebracht.

Die Selbsttests werden wir immer am Montag und Mittwoch durchführen. SchülerInnen, die am Testtag krank sind, holen den Test nach, sobald sie wieder in der Schule sind. An den beiden Testtagen gilt: der Schulranzen wird erst nach erfolgtem Test ausgepackt!

In Vorbereitung der Durchführung eines Selbsttests steht Ihnen das Erklärvideo https://my.hidrive.com/lnk/djruy66Q  zur Verfügung.

Die MitarbeiterInnen unserer Grundschule haben die Selbsttests bereits durchgeführt und festgestellt, dass die Handhabung händelbar und unbedenklich ist. Ihre Kinder werden vorsichtig und behutsam bei dem Selbsttest begleitet. Es wäre schön, wenn Sie Ihre Kinder ebenfalls seelisch und moralisch darauf vorbereiten könnten, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Viele Dank dafür!

Bei den verpflichtendenen Testungen im organisatorischen Verantwortungsbereich der Schule besteht nach Auskunft der Unfallkasse Sachsen ein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz.

Fällt ein Testergebnis positiv aus, wird der Schüler oder die Schülerin von der Klasse getrennt und verbringt die Zeit bis zur Abholung durch die Eltern in einem anderen Raum. Die Schule informiert die Eltern und das Gesundheitsamt. Ein ungültiges Testergebnis wird wiederholt.

Wenn sich Ihr Kind nicht in der Schule testen soll, muss ein qualifizierter Nachweis (https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Qualifizierte-Selbstauskunft-Vorliegen-eines-negativen-Antigen-Selbsttests.pdf) erbracht werden, der jeweils nicht älter als drei Tage sein darf. Tests der Schule werden nicht für die Testung zu Hause rausgegeben. Die Schul-Tests sind ausschließlich für die Verwendung in der Schule bestimmt.

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihr Kind von der Präsenzbeschulung schriftlich abmelden. Dies sollte bis spätestens zum 12.04.2021 erfolgen. Ein etwaiges Ab-und Anmelden für einzelne Wochentage kommt nicht in Betracht. Die Kinder verbringen dann die Lernzeit zuhause und werden mit Lernaufgaben versorgt. Mit einer vollumfänglichen Betreuung der Schülerinnen und Schüler durch Lehrkräfte, wie im Präsenzunterricht, kann allerdings nicht gerechnet werden.

Sicherlich ergeben sich noch Fragen und Unsicherheiten, die ich nachvollziehen kann. Auf dem SMK Blog https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2021/03/30/regeln-fuer-den-schul-und-kita-betrieb-nach-ostern/) finden Sie viele Antworten, die weiterhelfen können. Außerdem können Sie sich jederzeit an die Schule wenden. Ich denke, dass die Testung eine gute Alternative zur Schulschließung ist und unseren Kindern somit ein wenig Normalität erhält.

Am Montag, 12.04. 2021 haben alle Kinder aus organisatorischen Gründen um 11.10 Uhr Unterrichtsschluss!

Bleiben Sie gesund!

Daniela Ritzmann (Schulleitung)

1. März 2021

Elternratssitzung 15.02.2021

Elternratssitzung 15.02.2021

18. Februar 2021

Optimierung unserer Hygienefestlegungen

Liebe Eltern,

vielen Dank für Ihre Unterstützung in den ersten Schultagen!

Der Start in den Schulalltag ist gut angelaufen… es wurde viel geplaudert, gelacht, ein bisschen Fasching gefeiert und schon sehr fleißig gelernt!

Ich möchte Sie nochmal an die aktuelle Corona-Schutzverordnung erinnern, in der festgelegt ist, dass im Schulhaus (außer im Unterrichtsraum) jeder eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen muss. Für den kleinen und großen Notfall haben wir eine kleine Menge vorrätig, im Großen und Ganzen denken Sie bitte selbst daran.

Trotz aller Vorkehrungen hat sich gezeigt, dass vor allem am Morgen (Einlass) und zu den Hofpausen natürlicherweise das Begängnis in der Garderobe sehr groß ist. Um dieses Bild zu entzerren gilt daher für die Klassen 3 und 4 ab sofort Folgendes:

  • Klasse 3+4: Einlass morgens immer über den Schulhof (Horteingang),  Benutzung des hinteren Treppenhauses, Garderobe Klasse 3 im POL-Raum, die Garderobe der 4.Klasse zieht eine Bank weiter in die Garderobe der 3. Klasse
  • Klasse 3+4: Achtung veränderte Hofpause: 9:05 – 9:15 Uhr kleine Pause, dafür 10:00 – 10:25 Uhr Hofpause

Es ensteht durch die Hofpausenverschiebung keine Änderung des Unterrichtsschlusses.

Die Kinder der zwei betroffenen Klassen wurden heute darüber informiert.

Herzliche Grüße

Daniela Ritzmann