Blogarchiv

18. Februar 2021

Optimierung unserer Hygienefestlegungen

Liebe Eltern,

vielen Dank für Ihre Unterstützung in den ersten Schultagen!

Der Start in den Schulalltag ist gut angelaufen… es wurde viel geplaudert, gelacht, ein bisschen Fasching gefeiert und schon sehr fleißig gelernt!

Ich möchte Sie nochmal an die aktuelle Corona-Schutzverordnung erinnern, in der festgelegt ist, dass im Schulhaus (außer im Unterrichtsraum) jeder eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen muss. Für den kleinen und großen Notfall haben wir eine kleine Menge vorrätig, im Großen und Ganzen denken Sie bitte selbst daran.

Trotz aller Vorkehrungen hat sich gezeigt, dass vor allem am Morgen (Einlass) und zu den Hofpausen natürlicherweise das Begängnis in der Garderobe sehr groß ist. Um dieses Bild zu entzerren gilt daher für die Klassen 3 und 4 ab sofort Folgendes:

  • Klasse 3+4: Einlass morgens immer über den Schulhof (Horteingang),  Benutzung des hinteren Treppenhauses, Garderobe Klasse 3 im POL-Raum, die Garderobe der 4.Klasse zieht eine Bank weiter in die Garderobe der 3. Klasse
  • Klasse 3+4: Achtung veränderte Hofpause: 9:05 – 9:15 Uhr kleine Pause, dafür 10:00 – 10:25 Uhr Hofpause

Es ensteht durch die Hofpausenverschiebung keine Änderung des Unterrichtsschlusses.

Die Kinder der zwei betroffenen Klassen wurden heute darüber informiert.

Herzliche Grüße

Daniela Ritzmann

 

18. Februar 2021

Informationen zu HORT-Elternbeiträgen

Elternbrief Neißeaue Beiträge

14. Februar 2021

Hygieneregeln der Grundschule Zodel

Hygienefestlegungen unserer Schule ab 15.02.21

Brief des Kultusministers an die Eltern

11. Februar 2021

Informationen zur Schulöffnung am 15.02.2021

Elternbrief zum eingeschränkten Regelbetrieb ab 15.02.

28. Januar 2021

Halbjahresinformationen und Bildungsempfehlungen (Kl. 4)

Elternbrief zu den Halbjahreszeugnissen und Bildungsempfehlungen

21. Januar 2021

Zwischenstand

Liebe Eltern,

aktuelle Auskünfte zu den Halbjahresinformationen und Bildungsempfehlungen erhalten Sie in der kommenden Woche!

 

19. Januar 2021

Informationen vom HORT zu den Elternbeiträgen

Liebe Eltern,

der Lock Down stellt für Sie als Eltern ein große Herausforderung dar. Danke, dass Sie in dieser Zeit für Ihre Kinder da sind und Sie unterstützen! Die täglichen Herausforderungen sind nicht immer leicht zu organisieren und zu bewältigen.

Nun haben Sie sich sicher schon gefragt, was wird mit den Elternbeiträgen? In den Medien gab es diesbezüglich auch schon vereinzelte Informationen.

In unserem Verwaltungsverband wird eine einheitliche Regelung für alle kommunalen Einrichtungen und Einrichtungen in freier Trägerschaft angestrebt.

Ich möchte Sie nun über die Vorgehensweise der Elternbeiträge in unserem Verwaltungsverband informieren. Es wurde folgendes festgelegt:

  • Für den Zeitraum vom 14.12.2020 bis zum 17.01.2021 besteht keine Elternbeitragspflicht.
  • Wer die Notbetreuung in Anspruch nimmt, muss den vollen Monatsbeitrag bezahlen (unabhängig von der Anzahl der Tage, die tatsächlich genutzt wurden).

Die gilt ab dem 14.12.2020 bis auf weiteres.

  • Die Elternbeiträge werden im Monat Januar 2021 nicht eingezogen.
  • Im Monat Februar 2021 werden die Elternbeiträge für alle eingezogen, da noch keine gesetzlichen Regelungen abschließend bekannt sind. Sobald dazu gesetzliche Regelungen zur Verfügung stehen, reagiert der Träger umgehend. Für die, ggf. zu viel gezahlten Elternbeiträge, erhalten alle Eltern eine Rückerstattung /Verrechnung.

Sobald wieder nähere Informationen zur Verfügung stehen, werde ich Sie darüber informieren.

Bis dahin bleiben Sie gesund!

Liebe Grüße an alle Kinder!

Gesine Eichler

7. Januar 2021

Aktuelle Informationen

Liebe Eltern und SchülerInnen,

wir hoffen, Sie alle haben die Feier- und Ferientage und auch den Jahreswechsel in Gemütlichkeit verbracht und fühlen sich nun erholt und gestärkt für die Herausforderungen die in 2021 auf uns warten! Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien Gesundheit, Geduld, Kraft und Durchhaltevermögen und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit im neuen Jahr!

Gleich zu Jahresbeginn gibt es folgende Neuerungen:

Verlängerung Lockdown

  • die Schule bleibt geschlossen
  • Notbetreuug wird weiterhin im restriktiven Rahmen gewährleistet (siehe Beitrag vom 10.12.20)

geänderte Ferienregelung

  • Winterferien vom 01.02.2021 – 05.02.2021
  • Osterferien vom 29.03.2021 – 09.04.2021

Schulbetrieb

  • ab 08.02.2021 Präsenzunterricht, sofern es die Infektionszahlen erlauben
10. Dezember 2020

Arbeitgeberbescheinigung für die Notbetreuung ab 14.12.

 

Liebe Eltern,

die Notbetreuung erfolgt vom 14.12.-18.12.2020 und  vom 04.01.-08.01.2021 am Vormittag von 7:00-11:00 Uhr durch unsere Lehrkräfte und anschließend von 11:00-16:00 Uhr durch unseren Hort. Es wird kein Frühhort angeboten. Wir melden die Kinder der Notbetreuung bei Frau Waurig zum Essen an. Alle anderen sind automatisch abgemeldet.

 

 

 

 

9. Dezember 2020

Schul-Lockdown

Liebe Eltern,

hinter uns liegt ein anstrengendes Jahr 2020, welches durch die erste langanhaltende Schulschließung im Frühjahr eingeleitet wurde. Mit Ihnen gemeinsam haben wir versucht, unseren Kindern trotzdem etwas beizubringen. Lernaufgaben wurden verteilt, zu Hause konnte mehr oder weniger erfolgreich gelernt werden. Schülerinnen und Schüler wurden in LernSax eingewiesen. Hinzu kamen ständig unzählige Neuerungen den Schulalltag betreffend und Hygieneregeln, die es zu beachten galt. Viele schöne und bereichernde Veranstaltungen mussten ausfallen. Ich denke an GTA, Wandertage, Projekte, Schulfahrten, Theaterbesuche, Weihnachtsfeiern und vieles mehr.

Ihnen allen gebührt ein riesiger Dank, dass Sie mit uns diesen Kraftakt bewältigt haben …

….und auch weiterhin bewältigen müssen!

Denn aus den Medien haben Sie bereits über den erneuten sächsischen Lockdown erfahren. Er betrifft auch die die Kitas und Schulen, diese werden geschlossen.

Bitte richten Sie sich darauf ein, dass ab 14.12.2020 bis einschließlich 08.01.2021 an allen sächsischen Schulen häusliche Lernzeit geplant ist. Es handelt sich dabei um zwei Schulwochen. Der 21.12. und 22.12.2020 sind bundesweit zusätzliche Ferientage.

Aktuell wird eine Notbetreuung für die Vor- und Nachmittagszeit vorbereitet. Die genauen Anordnungen dazu werden erst am Wochenende festgelegt.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Homepage!

An unserer Schule werden die Lernaufgaben über LernSax gestellt. Zu Beginn des Schuljahres haben wir Sie an den Elternabenden auf diesen Fall eingeschworen.

Wir behalten uns vor, den Focus dabei vorrangig auf die Fächer Deutsch, Mathe, Sachunterricht und Englisch zu legen.

Sollten Sie im Ausnahmefall keine Möglichkeit haben, die Lernaufgaben digital zu erhalten nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Klassenleiter auf.

Anders als im Frühjahr möchten wir eine regelmäßige Rückmeldung der Lernaufgaben von den Kindern erhalten. Dies kann ebenfalls per LernSax erfolgen oder analog durch den Hausbriefkasten der Schule. Die Stichtage legen die Klassenlehrer fest.

Nun wünsche ich Ihnen vorerst im Namen aller Pädagogen und Mitarbeiter ein friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes Wiedersehen im neuen Jahr!

Herzliche Grüße

Daniela Ritzmann

13. November 2020

Informationen zur Mund-Nasen-Bedeckung

Liebe Eltern,

die von Schülern i. d. R. verwendeten Community-Masken (Stoffmasken) bzw. OP-Masken dienen der Unterbrechung von Infektionswegen. Die Abgabe von Tröpfchen und Spritzern beim Sprechen, Husten oder Niesen durch den Träger wird durch das Tragen reduziert.

Bitte beachten Sie dazu die Pressemitteilung der DGUV: https://www.dguv.de/de/mediencenter/pm/pressemitteilung_411780.jsp

„Den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen liegen aktuell keine Informationen vor, die belegen, dass das Tragen einer MNB aus textilem Gewebe die Atmung in einem gesundheitsgefährdenden Maße beeinträchtigt oder eine so genannte ‚CO2-Vergiftung‘ auslösen könnte. Umgekehrt sehen die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in MNB eine Maßnahme, das Risiko von Tröpfcheninfektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 zu verringern, wenn der Mindestabstand nicht gewährleistet ist….“ (Auszug vom 10.11.2020)

9. November 2020

Sitzungsprotokoll des Elternrates vom 12.10.2020

Sitzungsprotokoll Elternbeirat vom 12.10.2020

 

 

6. November 2020

angepasste Hygieneregeln ab 09.11.2020

Sehr geehrte Eltern,

auf unserer Homepage haben Sie bereits einige Änderungen im Schulablauf nach den Herbstferien nachlesen können. Seitdem sind nun einige Tage ins Land gegangen und wir nahmen in dieser Woche, das Pandemiegeschehen ständig im Blick, unser Schulleben nochmals unter die Lupe.

Teilweise herrscht in den Gängen vor der Toilette, vor der Turnhalle, vor den Fachräumen, in der Garderobe und auch im Hortaufgang erhöhtes Begängnis und Getümmel. Auch am frühen Morgen, vor dem Unterricht, häufen sich natürlicherweise Ansammlungen unserer Schülerinnen und Schüler vor dem Haupteingang. Darauf wollen und müssen wir reagieren.

Wir möchten auf Abstandsmarkierungen, versetzte Stunden- und Pausenzeiten und auch auf klassenweise zugewiesene Eingänge, Ausgänge und Treppenaufgänge verzichten.

Unser Hygienekonzept müssen wir daher anpassen!

In gemeinsamer Absprache mit der Hortleitung gelten ab Montag, 09.11.2020 bis vorerst zum Monatsende folgende Regelungen für alle Kinder und Pädagogen:

  • ALLE tragen bereits morgens am Haupteingang eine Mund-Nasenbedeckung bis zum Erreichen des Klassenzimmers.
  • Im Unterricht und im Freigelände wird keine Maske getragen, auf den Gängen wird sie aufgesetzt!
  • Der Schulhof wird in 4 Bereiche gegliedert. Jede Klasse bekommt einen Bereich zugewiesen, in der sie die Hofpause verbringt.
  • Die Regelungen für den Hort entnehmen Sie bitte dem Hortleiterschreiben.

Wir bemühen uns, dass Sie und Ihre Kinder sich an unserer Schule sicher fühlen können und bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe bei der Umsetzung.

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Ritzmann

Schulleiterin

28. September 2020

LernSax – Elternseminar

LernSax-Elternseminar-Flyer

18. September 2020

Handreichung für Eltern

Umgang mit Krankheits-und Erkaeltungssymptomen-Handreichung

31. August 2020

Elternbrief C. Piwarz

Elternbrief_zum_Schuljahresstart des Staatsministers

28. Juli 2020

Hygieneplan Grundschule Zodel

Hygienefestlegungen der Grundschule Zodel

Schriftgröße
Kontrast